+++ ⏰ Aktuell sehr hohe Nachfrage nach Dämmung - Jetzt Anfrage stellen! +++

Datenschutz

Verantwortlich

WDDH GmbH
Skalitzer Str. 49
10997 Berlin

Info@wirdaemmendeinhaus.com

Fragen zum Datenschutz und Wahrnehmung Ihrer Rechte

Für Fragen zum Datenschutz oder für die Ausübung der Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

Wann verarbeiten wir personenbezogene Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie aktiv durch Ihre Eingaben an uns übermitteln. Ferner verarbeiten wir automatisiert personenbezogene Daten aufgrund der Nutzung unserer Webseite. Insbesondere in folgenden Fällen kann es daher zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kommen:

  • Webseitenbesuch
  • Kontaktaufnahme
  • Formularübermittlung
  • Chat
  • Download von Informationsmaterialien
  • Nutzung Kalkulator

Für Details verweisen wir auf die nachfolgenden Ausführungen.

Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, verarbeitet und speichert das von uns mit dem Betrieb der Webseite beauftragte Unternehmen die öffentliche IP-Adresse des Rechners, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, samt Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Bei der IP-Adresse handelt es sich um eine eindeutige numerische Adresse, unter der Ihr Endgerät Daten ins Internet sendet bzw. abruft. Uns oder unserem Dienstleister ist im Regelfall nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt, es sei denn, Sie teilen uns während der Nutzung unserer Webseite Daten mit, welche uns Ihre Identifizierung ermöglichen. Sie müssen also im Regelfall keine Sorge haben, dass wir Ihre IP-Adresse Ihnen zuordnen können.

Die IP-Adresse wird verwendet, damit Sie unsere Webseite technisch abrufen und nutzen können sowie zur Erkennung und Abwehr von Angriffen gegen unseren Dienstleister oder unsere Webseite. Leider gibt es immer wieder Angriffe, um den Betreibern von Webseiten oder deren Nutzern Schaden zuzufügen (z.B. Verhindern des Zugriffs, Ausspionieren von Daten, Verbreiten von Schadsoftware (z.B. Viren) oder andere unrechtmäßige Zwecke). Durch solche Angriffe würde die bestimmungsgemäße Funktionsfähigkeit des Rechenzentrums des von uns beauftragten Unternehmens, die Nutzung unserer Webseite bzw. deren Funktionsfähigkeit sowie die Sicherheit der Besucher unserer Webseite beeinträchtigt werden. Die Verarbeitung der IP-Adresse samt dem Zeitpunkt des Zugriffes erfolgt zur Abwehr solcher Angriffe. Wir verfolgen über unseren Dienstleister mit dieser Verarbeitung das berechtigte Interesse, die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen und um rechtswidrige Angriffe gegen uns sowie die Besucher unserer Webseite abzuwehren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die gespeicherten IP-Daten werden (durch Anonymisierung) gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Erkennung oder Abwehr eines Angriffs benötigt werden.

Für die Erstellung von Nutzungsstatistiken unserer Webseite wird die IP-Adresse von unserem Dienstleister in pseudonymisierter Form verwendet, um in nicht personenbezogener Form Nutzungsstatistiken für unsere Webseite zu erstellen. Diese helfen es uns besser zu verstehen, wie unsere Website verwendet wird. Wir verfolgen mit dieser Verarbeitung das berechtigte Interesse, unsere Webseite verbessern zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Webformulare übermitteln oder mit unserer Website interagieren, z. B. wenn Sie ein Whitepaper anfordern. Wir können Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrer Berufsbezeichnung und anderen ähnlichen geschäftlichen Informationen fragen. Es steht Ihnen frei, unserer Websites zu besuchen, ohne dabei personenbezogene Daten mit uns zu teilen.

Wir verwenden die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Produkte, Dienstleistungen und andere Angebote zu vermarkten und zu bewerben. Zum Beispiel nutzen wir die Daten, etwa Ihre physische oder (mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung) Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen per Post, E-Mail oder auf sonstigem Weg Informationen zu senden, von denen wir glauben, dass diese für Sie interessant sein könnten, und um Ihnen Marketingmitteilungen zu unserem Geschäft zukommen zu lassen. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen näherzubringen, sowie um Ihnen Werbung und Informationen zukommen zu lassen, wobei wir die Präferenzen beachten, die Sie bezüglich der Kommunikation mit uns festgelegt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, soweit Sie keine jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufliche Einwilligung in die Verarbeitung erteilt haben. In diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage. Unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist das Betreiber von Direktwerbung für unsere Produkte und Dienstleistungen.

Verwendung von Cookies

Wir nutzen für den Betrieb unserer Webseite Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und um zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir nutzen diese auch, um unsere Websites für die Nutzer zu personalisieren und unsere Werbemaßnahmen zu steuern.

Bei einem Cookie handelt es sich um kleine Textdateien, die bei Aufruf unserer Webseite durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Webseite später erneut aufrufen, können wir diese Cookies wieder auslesen. Cookies werden unterschiedlich lange gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit in Ihrem Browser einzustellen, welche Cookies er annehmen soll, was aber zur Folge haben kann, dass unsere Webseite nicht mehr richtig funktioniert. Ferner können Sie Cookies selbständig jederzeit löschen. Wenn Sie das nicht machen, können wir beim Speichern angeben, wie lange eine Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden soll. Hier ist zu unterscheiden zwischen sog. Sitzungs-Cookies und dauerhaften Cookies. Sitzungs-Cookies werden von Ihrem Browser gelöscht, wenn Sie unsere Webseite verlassen oder Sie den Browser beenden. Dauerhafte Cookies werden für die Dauer gespeichert, welche wir bei der Speicherung angeben.

Kontaktanfragen

Wenn Sie uns über eine der angebotenen Kontaktmöglichkeiten eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist eine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.  

Google Analytics

Wir nutzen mit Ihrer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflichen Einwilligung unter Verwendung der anonymisierten, öffentlichen IP-Adresse, des von ihnen für den Besuch der Webseite verwendeten Gerätes, im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages Google Analytics, einen Dienst der Google Ireland Limited.
Den Wortlaut unseres Vertrages mit Google können Sie hier abrufen. Google setzt hierfür die hier genannten Unterauftragsverarbeiter ein.
Die von Google veröffentlichten Datenschutzhinweise, welche sich auch auf Google Analytics beziehen, finden Sie hier.
Die IP-Anonymisierung erfolgt nach den Angaben von Google innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Laut Google wird nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse an einen der Google-Gruppe betriebenen Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Gemäß dem von uns mit Google abgeschlossenen Vertrag darf dies jedoch nur erfolgen, wenn die hierfür geltenden gesetzlichen Regelungen eingehalten werden. Nach Angabe von Google wird die von Ihnen übermittelte IP-Adresse nicht von Google mit anderen Daten zusammengeführt.
Mittels Google Analytics werden die folgenden Daten über die Nutzung unserer Webseite verarbeitet:

  • ungefährer Standort auf Ebene einer Region
  • anonymisierte IP-Adresse
  • technische Informationen zum verwendeten Browser und Endgerät (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Internetanbieter des Nutzers
  • über welche Website/ über welches Werbemittel ein Nutzer auf diese Website gekommen sind
    die von dem Nutzer aufgerufenen Seiten
  • ob Nutzer bestimmte Handlungen auf unserer Webseite vornehmen, sog. Conversions, wie z.B. der Kauf eines Produktes Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • das Nutzerverhalten (beispielsweise welche Links werden angeklickt , wie lange bleibt ein User auf einer Webseite, von welcher Webseite wird unser Angebot wieder verlassen)


Es werden keine personenbezogenen Profile erstellt, sondern die entsprechenden Statistiken enthalten nur zusammengefasste Daten, die keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen.
Die von Google Analytics erstellten Auswertungen ermöglichen es uns nachzuvollziehen, wie unsere Webseite genutzt wird und welche Werbemaßnahmen welchen Erfolg haben. Dies gestattet es uns, unsere Webseite (insb. ihren Aufbau, Inhalte, Funktionen) sowie Werbemaßnahmen und damit unseren geschäftlichen Erfolg zu optimieren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist aufgrund Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
In Google Analytics haben wir für die betroffenen personenbezogenen Daten eine Speicherdauer von 26 Monaten. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.
Sie können zusätzlich eine ggf. erteilte Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics auf unserer Webseite mittels des Links unter „Widerruf Ihrer Einwilligung“ widerrufen.

Targeting

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Targeting-Maßnahmen werden mit Erteilung Ihrer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO durchgeführt. Sie können zusätzlich eine ggf. erteilte Einwilligung zur Nutzung auf unserer Webseite jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels des Links unter „Widerruf Ihrer Einwilligung“ widerrufen. Durch einen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google“). Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers zum Verbindungsaufbau an Google übermittelt. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen können. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. 

Wir verwenden den Google Tag Manager auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.  Da eine Übertragung der IP-Adresse an Google in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Google Ads

Unsere Website nutzt mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung die Remarketing-Funktion innerhalb des Online-Werbeprogramms Google Ads, einen Dienst der Google Ireland Limited. Damit können wir Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google-Displaynetzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website analysiert (z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat), um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür setzt Google Cookies, über die die Besuche dieser Nutzer erfasst werden. Dies dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person. Diese Cookies verknüpfen auch Ihre Aktivitäten auf allen Geräten, auf denen Sie sich zuvor mit Ihrem Google-Konto angemeldet haben. Dies geschieht, um die Ihnen gezeigten Anzeigen auf den verschiedenen Geräten zu koordinieren und um Konvertierungsereignisse zu messen. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin. Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter http://www.google.com/policies/privacy/ads/.

Meta

Auf dieser Website kommt mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung das sogenannte Facebook-Pixel der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein JavaScript, mit dem wir Handlungen auf unserer Website nachvollziehen können und auf dessen Grundlage wir Ihnen Produktinformationen, die an Ihren Interessen orientiert sind, einblenden können. Details zur Funktionsweise sind auf der Website von Facebook unter https://de-de.facebook.com/business/help/1711863145774142 abrufbar. Das Pixel fungiert als sogenanntes Pseudonym, d.h. über das Setzen des Pixels erfolgt keine direkte Zuordnung zu Ihrer Person.

LinkedIn

Auf unserer Website setzen wir mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung die Analyse- und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn ein. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company.

Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren. Dafür setzt LinkedIn einen Javascript-Code (Insight-Tag) ein, der wiederum ein Cookie in Ihrem Webbrowser ablegt oder ein Pixel verwendet.

Über das LinkedIn Insight-Tag werden Daten über die Benutzung unserer Webseite erhoben, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten. Die über das LinkedIn Insight-Tag erhobenen Daten werden verschlüsselt und innerhalb von 7 Tagen anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden innerhalb von 180 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Eigentümer der Webseite, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung.

Die von LinkedIn für die vorstehend genannten Dienste veröffentlichten Datenschutzhinweise finden Sie hier. Die vertraglichen Vereinbarungen zwischen LinkedIn und uns können Sie hier abrufen: Ads Agreement, Data Processing Agreement. LinkedIn setzt für die Erbringung der Dienste diese Unterauftragsverarbeiter ein.
Sie können hier der Verwendung Ihrer Daten für interessenbezogene Werbung mittels LinkedIn Ads widersprechen. Ferner können Sie auf dieser Webseite die Verwendung von Cookies durch LinkedIn einstellen. Sofern Sie ein LinkedIn Konto haben, können Sie hier Änderungen an der Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten durch LinkedIn vornehmen.

Voraussetzung der Inanspruchnahme kostenloser Leistungen:  

Wir bieten Ihnen über unsere Website die Möglichkeit an, unentgeltliche Leistungen (z.B. Zugang zu Whitepaper, Mustervorlagen oder die Verwendung unseres Kalkulators) in Anspruch zu nehmen. Die Einwilligungen in den Versand unseres Newsletters oder Abgabe von Kontaktdaten kann als Voraussetzung für den Erhalt dieser kostenlosen Leistungen abhängig gemacht werden. Sie können sich jederzeit von der Kommunikation abmelden.

HubSpot

Wir verwenden auf unserer Website HubSpot für Marketing-Aktivitäten. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung HubSpot Ireland Limited in 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Diese integrierte Software-Lösung verwenden wir für unser eigenes Marketing, die Lead-Generierung und für Kundendienst Zwecke. Hierzu zählen unter anderem das E-Mail-Marketing, welches den Versand von Newsletter sowie automatisierte Mailings regelt, Social Media Publishing und Reporting, Kontaktmanagement wie die Nutzersegmentierung und CRM, Landing Pages und Kontaktformulare. HubSpot verwendet Cookies, kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet HubSpot im Auftrag von uns aus, damit wir Reports über den Besuch und die besuchten Seiten generieren können. Mittels HubSpot erfasste Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern der Service-Providern von HubSpot gespeichert. Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf dieser Website zum Zweck der Websiteanalyse.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. Ob der Abschluss von Standardvertragsklauseln ausreicht oder zusätzliche Maßnahmen im Sinne der „Schrems II“-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs erforderlich sind, bewerten wir im Rahmen einer fortlaufenden Überprüfung und stellen ein hinreichendes Datenschutzniveau erforderlichenfalls durch weitere Maßnahmen sicher.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten erfolgt spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung. Sie können der Erfassung der Daten durch HubSpot und der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen, indem Sie die Speicherung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern. Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen, indem Sie eine E-Mail an die angegebene Kontaktadresse schicken.

Chat-Funktion 

Diese Webseite nutzt einen Live-Chat um ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu gewährleisten. Zur Beantwortung von Live-Anfragen werden Ihr Chat-Name (Vor- und Nachname), und Ihr mitgeteilter Chat-Inhalt erhoben und für den Verlauf des Chats gespeichert.

Wir erheben Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer nur, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, um Sie nachträglich kontaktieren zu dürfen.

Für den Betrieb der Chat-Funktion werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers des Seitenbesuchers, um eine Unterscheidung der einzelnen Benutzer der Chat-Funktion unserer Internetseite zu gewährleisten. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server des Chat-Dienstleisters übertragen und dort gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der Chat-Verlauf auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Der Chat und Ihr angegebener Chat-Name wird sofort gelöscht, sobald wir oder Sie die Chat-Konversation beendet haben.

Um die Speicherung von Cookies zu vermeiden, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Chat-Funktion auf unserer Internetseite nicht mehr ausgeführt werden kann.

Sofern eine Einwilligung abgegeben wurde, hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Widerruf Ihrer Einwilligung – Privatsphäre-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass wir keine Möglichkeit haben, die durch Ihre bisher erteilten Einwilligung in Ihrem Browser gespeicherten Cookies wieder zu löschen. Sie müssten daher die Cookies in Ihrem Browser per Hand löschen.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.