Einblasdämmung Erfahrungsbericht – Dachboden­dämmung bei Familie B. aus Berlin Weißensee

In diesem Einblasdämmung Erfahrungsbericht berichten wir von einer teil-begehbare Dämmung des Dachbodens bei Familie B.* in Berlin Weißensee. Im gemeinsamen Gespräch mit WirDämmenDeinHaus.com und unserem Gründer https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp schildert uns Herr B. seine Eindrücke.

* Familie B. wollte uns gerne ein Interview geben, aber nicht namentlich genannt werden. Wir respektieren das und haben den Namen entsprechend verkürzt.



Inhaltsverzeichnis

Herr B., wie sind Sie auf die Idee gekommen, Ihren Dachboden zu dämmen?

Hr. B.: Schon beim Hauskauf 2010 wurde uns empfohlen, die oberste Geschossdecke zusätzlich zu dämmen. Doch wie das häufig so ist, denkt man dann doch nicht mehr daran. Aufgrund der jetzt deutlich gestiegenen Energiekosten kam das Thema neu auf. Zusätzlich überlegen wir die Umstellung der Heizung von einer Stückholzheizung auf eine Wärmepumpe, dafür ist die gute Dämmung natürlich eine Voraussetzung. 

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Ja, eine gute Dämmung kann in vielen Fällen sogar einen deutlich größeren Effekt haben als der Austausch der Heizung und ist zusätzlich noch um ein Vielfaches günstiger und unkomplizierter umzusetzen. Vor allem die Dämmung der obersten Geschossdecke ist dabei als besonders effiziente Dämmmaßnahme hervorzuheben. Sie amortisiert sich häufig schon nach 3-6 Jahren.

Wie sind Sie auf das Thema Einblasdämmung aufmerksam geworden?

Hr. B.: Schon in 2010 wurde uns die Einblasdämmung vom Makler als eine einfache und preiswerte Dämmmethode empfohlen. Als das Thema jetzt wieder aktuell wurde habe ich also nach Einblasdämmung gesucht und mich im Internet ausführlich informiert. Die Vorteile gegenüber anderen Dämmmethoden haben mich dabei sofort überzeugt.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Klasse, dass Sie einen so guten Makler hatten, der Sie gleich richtig informiert hat. In der Praxis merken wir immer wieder, dass Interessenten häufig nur an Dämmwolle oder Dämmplatten denken. Dabei bietet die Einblasdämmung für die Dachbodendämmung eine bessere Dämmleistung zu geringeren Kosten.

Warum haben Sie sich für WirDämmenDeinHaus.com entschieden?

Hr. B.: Ich bin durch eine ganz normale Google Suche zum Thema auf WirDämmenDeinHaus.com aufmerksam geworden. Das war erstmal Zufall. Der Internetauftritt war für mich überzeugend und die Informationen leicht verständlich, daher habe ich eine Kontaktanfrage verschickt.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: (Muss lachen). Ich erinnere mich noch, dass war an einem Sonntag oder?

Hr. B.: Ja, genau. (Lacht auch).

Experten verkleben eine Dampfbremse fachgerecht auf einer obersten Geschossdecke
Dampfbremsen müssen zuerst fachgerecht auf der obersten Geschossdecke verklebt werden

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Ich erinnere mich, weil ich zu dem Zeitpunkt am Computer saß und meine Emails aufräumte und ich Sie, glaube ich, gleich angerufen habe. Hatte in dem Moment gar nicht darüber nachgedacht, dass Wochenende war. Ich glaube, Sie waren ganz schön erstaunt.

Hr. B.: Ja, das kann man wohl sagen! Ich musste schon da lachen. Normalerweise melden sich Handwerker ja eher später bis nie.

Wie lief die Besichtigung dann ab?

Ein Handwerker installiert eine begehbare Ebene aus OSB Platten und Sparrenexpander auf einem Dachboden
Die begehbare Ebene besteht aus druckfesten OSB-Platten und Sparrenexpandern

Hr. B.: Wir haben einen sehr kurzfristigen Termin zur Besichtigung vereinbart. Ich glaube noch in derselben Woche. 

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Ein kleiner Einschub, damit hier keine falschen Hoffnungen entstehen – wir versuchen schnell zu sein, aber man muss dazu sagen, dass es auch noch Sommer war und dementsprechend etwas weniger zu tun. Im Winter kann es schon mal ein, zwei Tage länger dauern. Bitte erzählen Sie weiter…

Durchführung einer Einblasdämmung mit Zellulose in den Hohlraum unter einer begehbaren Ebene aus OSB Platten
Mit der Einblasdämmung werden Hohlräume fugen und lückenlos gedämmt

Hr. B.: Die Besichtigung und Beratung vor Ort war kompetent und sympathisch. Herr Wolf hat sich Zeit genommen und ich hatte das Gefühl, dass es wirklich um eine gute Lösung für uns geht und nicht um einen möglichst großen Auftrag. 

Von unserer ursprünglichen Idee, die alte Dämmung aus der Decke zu entfernen, wurde uns abgeraten, um Kosten zu sparen. Zusätzlich wurde uns empfohlen, nur den Teil des Dachbodens begehbar zu dämmen, den wir auch wirklich zu Abstellzwecken brauchen. 

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Danke, das freut mich zu hören. Gerade die Frage: „Braucht es eine begehbare Dachbodendämmung oder reicht eine teil-begehbare Lösung aus?“ ist häufig ein guter Weg um Geld zu sparen.

Wir haben nun letzte Woche Ihren Dachboden gedämmt, wie war hier ihre Erfahrung? 

Experte bläst Zellulose auf die oberste Geschossdecke fachgerecht aus
Die nicht begehbaren Flächen werden mit dem Dämmmaterial Zellulose offen aufgeblasen

Hr. B.: Meine Frau und ich brauchten ein paar Tage Bedenkzeit, weil wir uns nicht sicher waren, ob wir nicht auch das zweischalige Mauerwerk gleich noch mit dämmen sollen. Wir haben uns dann aber fürs erste dagegen entschieden.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Hr. B.: Genau. Nachdem wir dann in der Familie Konsens über den Umfang der Maßnahmen hatten wurde die Durchführung innerhalb von 10 Tagen realisiert. Die Arbeiten dauerten nur einen Tag. Neben dem ausführenden Installationsteam war auch Herr Wolf vor Ort. Wir hatten das Gefühl, dass alle wissen was zu tun ist und es sich um ein eingespieltes Team handelt.

Zur Vermeidung von Schmutz wurde der Zugang zum Dachboden mit Fließ ausgelegt und der Zugang zum Dachboden abgeklebt. Nach Beendigung wurde alles sauber hinterlassen.

Das optische Ergebnis hat uns schon mal überzeugt, jetzt hoffen wir noch auf einen guten Effekt bei der Heizkosteneinsparung und dem Hitzeschutz im Sommer.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Mit Zellulose als Dämmmaterial für die Dachbodendämmung kann da nichts schief gehen. Durch die hohe Rohdichte hat die Zellulose einen hervorragenden Hitzeschutz.

Würden Sie WirDämmenDeinHaus.com weiterempfehlen?

Ein Dachboden mit Flächen die teilweise begehbar gedämmt sind und teilweise nicht begehbar gedämmt sind
Bei der teil-begehbaren Dachbodendämmung bleibt ein Abschnitt auf dem Dachboden zugänglich

Hr. B.: Auf jeden Fall, vor allem die kompetente Beratung und die schnelle Umsetzung haben uns überzeugt.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Super. Vielen Dank. Das freut uns zu hören. Wenn ich darf, würde ich mich im nächsten Jahr nochmal bei Ihnen melden und wir schauen wie viel Energie Sie einsparen konnten. Ich verspreche auch ich rufe diesmal nicht auf einen Sonntag an, ok?

Hr. B.: (Lacht) alles klar, gerne. Bis dahin weiterhin viel Erfolg.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Danke, gleichfalls.

Fazit: Mit WirDämmenDeinHaus.com ist die Dachbodendämmung schnell und einfach umzusetzen

Wir helfen gerne schnell und unkompliziert mit begehbaren und nicht-begehbaren Dachbodendämmungen im Großraum Berlin, Brandenburg und darüber hinaus. Die Dämmung des Dachbodens ist eine der effizientesten Maßnahmen und zusätzlich laut Gebäudeenergiegesetz Pflicht.

Wenn Dein Dachboden bisher noch nicht gedämmt ist kontaktiere uns am besten gleich für eine kostenlose Beratung.

Einblasdämmung Erfahrungsbericht – Kerndämmung bei Herrn Freier in Berlin Rahnsdorf

Wir haben kürzlich bei Herrn Freier in Berlin Rahnsdorf eine Kerndämmung im zweischaligen Mauerwerk durchgeführt. Im Gespräch mit WirDämmenDeinHaus.com und unserem Gründer https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp schildert Herr Freier uns seinen Erfahrungsbericht zur Einblasdämmung.

Herr Freier, woher kam die Idee, Ihr Haus zu dämmen?

Hr. Freier: Der Wunsch, das Haus energieeffizienter zu machen, existierte schon länger. Nach den politischen Entwicklungen und deren Folgen in letzter Zeit, vor allem beim Gaspreis und Klima, wurde der Wunsch größer. Ich bin Elektriker und mache sonst sehr viel am Haus selber, aber bei der Fassadendämmung wollte ich Hilfe von einem Experten.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Das hören wir in letzter Zeit natürlich häufiger von Interessenten. Der Wunsch, Gas und damit Heizkosten zu sparen, ist ja ein altbekannter. Doch bei steigenden Kosten und unklarer Versorgung wird das Thema noch wichtiger. Der Klimawandel ist durch die Behandlung in den Medien und die spürbaren Veränderungen auch allseits präsent. Wärmedämmung bietet die Möglichkeit beides zu verbinden. 

Wie sind Sie auf das Thema Einblasdämmung aufmerksam geworden?

Hr. Freier: Wir wohnen in Rahnsdorf. Vor ein paar Jahren wurde ein benachbartes Haus mit Einblasdämmung gedämmt. Ich hatte mit dem Nachbarn gesprochen und der erzählte mir von der Einblasdämmung und den Einsparungen, die er damit erreicht hatte. 

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Gerade im Süden von Berlin finden wir eine hohe Dichte von Häusern mit zweischaligem Mauerwerk. Die Berliner Bezirke Marzahn-Hellersdorf und das südliche Treptow-Köpenick gehören daher zu unseren wichtigsten Gebieten. Vor allem in den Ortsteilen Rahnsdorf, Mahlsdorf und Hellersdorf kommt die zweischalige Bauweise sehr häufig vor.

Hr. Freier: Genau. Da unser Haus und das Haus des besagten Nachbarn sehr ähnlich sind, dachte ich mir, eine Einblasdämmung kann ja auch bei uns klappen. Wir haben ein Haus aus den 30iger Jahren mit guter Qualität, in dem wir noch lange wohnen wollen. Ich hatte also die Vermutung: die Außenwände sind zweischalig ausgeführt.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: …und dann haben Sie uns für eine Besichtigung kontaktiert?

Hr. Freier: Ja, genau.

Wie lief die Besichtigung mit WirDämmenDeinHaus.com ab?

Hr. Freier: Nach Absenden einer Onlineanfrage an WirDämmenDeinHaus.com kam sehr schnell ein Anruf. Wir haben dann kurzfristig einen Termin zur Besichtigung vereinbart. Ich glaube maximal eine Woche nachdem ich mich gemeldet hatte.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Wir geben unser Bestes, schnell zu reagieren.

Experte_bohrt_ein_Probeloch_bei_Besichtigung_eines_Kunden_in_ein_gelbes_zweischaliges_Mauerwerk
Durch eine Probebohrung kann das Mauerwerk auf eine Luftschicht geprüft werden

Hr. Freier: Bei der Besichtigung wurden dann mehrere Probebohrungen an verschiedenen Stellen gemacht und mit der Kamera begutachtet. Es bestätigte sich die Vermutung, dass das Haus ein zweischaliges Mauerwerk hat und für die Einblasdämmung geeignet ist.

Es wurde auch ausführlich über die möglichen Dämmstoffe und ihre Vor- und Nachteile informiert. Ich habe mich dann letztendlich für eine Kombination von EPS und Glaswolle entschieden. Mir war es wichtig, einen guten Dämmwert zu erreichen. Die Beratung war sehr angenehm und freundlich.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Hatten Sie noch andere Anfragen gestellt?

Hr. Freier: Ja, bei drei weiteren Firmen.

Warum haben Sie sich für WirDämmenDeinHaus.com entschieden?

Hr. Freier: WirDämmenDeinHaus.com hat uns einfach sehr gut und kompetent beraten. Man hat schon an den Fragen und der Besichtigung des Hauses erkannt: Das sind Experten, die sich auskennen. Und der Preis hat auch gestimmt.

Wir haben nun letzte Woche bei Ihnen das Haus gedämmt, wie war hier Ihre Erfahrung?

Ein_weisser_Transporter_steht_rechts_von_einem_gelben_zweischaligen_Mauerwerk_wo_in_das_erste_Obergeschoss_Daemmmaterial_verfuellt_wird
Verfüllung des Hohlraums im 1. OG

Hr. Freier: Meine Erfahrung war sehr gut. Eine Woche nach dem Besichtigungstermin hatten wir schon einen Termin für die Durchführung. Das ging wirklich schnell, genauso wie die Umsetzung. Die Arbeiten fingen um 8:00 Uhr an und waren um 15:30 Uhr beendet.

Die Mitarbeiter waren freundlich und haben sehr sorgfältig gearbeitet. Alle Bohrlöcher wurden am Ende wieder ordentlich verschlossen und der Bohrstaub entfernt. Der Bohrlärm lässt sich natürlich nicht verhindern, aber ansonsten waren die Arbeiten leise und liefen reibungslos.

Es war sehr interessant zu sehen, wie viel Dämmstoff dann doch in die Luftschicht der Wände passt. Ich bin sehr zufrieden mit den Arbeiten. Der Tag hat mir Spaß gemacht.

Mitarbeiter_steht_auf_einer_Leiter_und_ein_anderer_ist_links_daneben_auf_einem_Balkon_und_sie_fuehren_eine_Einblasdaemmung_durch
Auch die Mitarbeitern unseres Installationsbetriebs hatten sichtlich Spaß

Würden Sie WirDämmenDeinHaus.com weiterempfehlen?

Hr. Freier: Ja, ich kann WirDämmenDeinHaus.com ganz klar weiterempfehlen. Die Beratung und Umsetzung war wirklich top, da ist kein Wunsch offen geblieben. Zusätzlich finde ich die Einblasdämmung als Technik super. Damit ergibt sich eine gute Möglichkeit, die Wärmedämmung ohne Veränderung der Fassade durchzuführen, ohne dass die Fenster zu Schießscharten werden, wie beim WDVS. Ich werde es meinen Nachbarn weitererzählen.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Klasse. Vielen Dank Herr Freier. Wir würden uns im nächsten Jahr nochmal bei Ihnen melden, um zu schauen, wie viel Energie Sie im Winter eingespart haben. In Ordnung?

Hr. Freier: Ja, gerne. Bis dahin alles Gute.

https://wirdaemmendeinhaus.com/wp-content/uploads/2023/11/Schimmel-an-Wand-und-Decke-1-1.webp: Danke, Ihnen auch.

Fazit: Mit WirDämmenDeinHaus.com schnell und einfach zweischaliges Mauerwerk dämmen

Wir werden immer wieder von Hausbesitzern gefragt: soll ich ein zweischaliges Mauerwerk dämmen oder nicht? Wir sind der Überzeugung, dass die Kerndämmung eine der besten Möglichkeiten ist, die Heizkosten schnell und kostengünstig zu senken sowie Schimmel vorzubeugen. Probleme mit Zugluft und kalten Wänden werden beseitigt und der Wohnkomfort steigt. Gleichzeitig tut man etwas Gutes für das Klima.

Wenn Dich der Einblasdämmung Erfahrungsbericht von Herrn Freier neugierig gemacht hat, kontaktiere uns am besten gleich für eine kostenlose Beratung.